Energie sparen

Energie sparen?
Wir beraten Sie.

Dachgeschoss Energiespartipp Nr. 2

(vom 15.04.2011)

Grafik

Luftdichtheit aller Bauteile ist eine Grundforderung für energiesparendes Bauen. Das gilt besonders für das Dach, denn undichte Stellen bei leichten Konstruktionen wie Dächern können einen Teil der Dämm-Konstruktion wirkungslos machen. Das würde die angestrebte Energieeinsparung verhindern. Schwachstellen sind oft offene Fugen an Durchführungen (Kabeln, Rohrleitungen, Kaminanschlüssen) sowie entlang anschließender Bauteile.

Es braucht sich niemand über einen Mangel an Atemluft bei sorgfältig und fachgerecht ausgeführter Abdichtung Sorgen zu machen: Der gesundheitlich und hygienisch notwendige Luftaustausch erfolgt ausschließlich über Fenster und Türen der Gebäude.

Dachwohnungen mit geringem Wärmeschutz sind im Winter kalt und im Sommer heiß. Je besser die Dachdämmung, desto wohler fühlen sich die Bewohner in einem „vollwertigen" Wohnraum.

Man unterscheidet zwischen Zwischensparren-, Untersparren- und Aufsparrendämmung.