Energie sparen

Energie sparen?
Wir beraten Sie.

Elektroherd Energiespartipp Nr. 1

(vom 17.05.2011)

Topf und Heizplatte sollten im Durchmesser übereinstimmen. 
Kochen Sie mit energiesparenden Töpfen (mit ebenen Böden und gut sitzenden Deckeln).
Ersparnis: Im Vergleich zu einem gewölbten Boden spart der ebene Topf 15 Prozent Energie.

Lassen Sie beim Kochen konsequent den Deckel auf dem Topf.
Ersparnis: Das spart weitere 60 Prozent Energie.

In der Gastronomie werden häufig Gasherde verwendet, weil sie Energie und Kosten einsparen und eine umweltfreundliche Alternative zu Elektroherden darstellen. Wenn in Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus ein Gasanschluss vorhanden ist, sollten Sie ihn für effizientes Kochen und Backen nutzen.