Umwelt und Entsorgung

Bio-Tonne

Biotonne

Die brauen Biotonne wird alle zwei Wochen, vom 15. Mai bis 15. September wöchentlich geleert (siehe Abfuhrkalender). Größere Gartenabfallmengen können direkt im Kompostwerk oder in den Recyclinghöfen abgegeben werden.

In den Bioabfall gehören:

  • Salat- und Gemüsereste
  • Obstschalen und -reste
  • Kaffee- und Teefilter
  • Eierschalen, Speisereste
  • Papiertaschentücher
  • Küchenrollen, Papierservietten
  • Baum- und Strauchschnitt
  • Schnittblumen, Rasenschnitt, Unkraut

Wichtig: Alle Küchenabfälle bitte in saugfähiges Papier, zum Bespiel Zeitungspapier, einwickeln!

Nicht in den Bioabfall gehören:

  • Steine, Glas, Metall
  • Plastiktüten (auch wenn diese kompostierbar sind)
  • Windeln, Binden
  • Zigarettenasche und -kippen
  • Kehricht, Staubsaugerbeutel
  • Katzenstreu

Weitere Informationen:

Die Biotonne kann auch mit einem Bio-Filterdeckel ausgerüstet werden.

Für weitere Informationen klicken Sie hier:

Bio-Filterdeckel