Dirndlspringen im Freibad auf 23.7. verschoben

(vom 29.06.2017)

Das für Sonntag, 2.7. geplante Dirndlspringen mit Familientag im Aschaffenburger Freibad wird wetterbedingt auf den 23. Juli verschoben. Veranstalter des "3. Aschaffenburger FreizeitWelt Dirndlspringen" ist die Aschaffenburger Bäder- und Eissporthallen GmbH. Neben der Hauptattraktion dem Dirndlspringen wird es wie im letzten Jahr auch das Bierkrugschieben, Modellautoparcours und einen Arschbombenwettbewerb für unsere jüngeren Gäste geben. Auch die AVG unterstützt die Veranstaltung.

Die ersten Dirndlspringen waren ein großer Erfolg, knapp 30 Springer kämpften um den Sieg und damit hochwertige Preise, wie z. B. ein Trachten-Outfit im Wert von 500 € oder eine Wochenend-Reise nach München. Kinder durften am „Arschbombenwettbewerb“ vom 1 m-Brett und an Hirschgeweihwerfen oder Bierkrugschieben teilnehmen.

DJ DOW aka The Candyman wird mit traditionellen Wies’n Hits für passende musikalische Unterhaltung sorgen. Der Familientag beginnt um 10:30 Uhr mit einem Bieranstich. Sowohl typisch bayerische Mahlzeiten wie Weißwürste mit Brezeln und Leberkäse als auch alkoholische und alkoholfreie Getränke werden auf der Veranstaltung angeboten. 

Als Ansporn gibt es Preise im Gesamtwert von ca. 2.000 € zu gewinnen wie z. B. Trachtengutscheine für insgesamt 750 € oder einen Reisegutschein im Wert von 500 €. 

Interessenten können sich jetzt noch unter www.main-echo.de/dirndlspringen anmelden. Gegen Vorlage der Anmeldebestätigung an der Kasse der FreizeitWelt Aschaffenburg erhalten Dirndlspringer am Veranstaltungstag freien Eintritt. 

Wer kein Dirndl hat, kann sich vor Ort gegen eine Leihgebühr ein Dirndl ausleihen.