Schloß am Main

Ihr Ökologischer Heimvorteil

Nachhaltige regionale Ökostromerzeugung mit 100% Strom aus erneuerbaren Energien

Wir betreiben für Ihren AVG.Öko Regional in und um Aschaffenburg ökologische Energieerzeugungsanlagen. So schließt sich der Kreis - und das rechnet sich für Sie und die Umwelt.

AVG.Öko Regional: Die Energie von hier und heute

Die globale Energiewende beginnt auf der regionalen Ebene. Jeder Beitrag zu einer ökologischeren Energieversorgung ist ein Schritt nach vorne. AVG.Öko Regional nutzt die Möglichkeiten vor Ort für eine regionale Stromerzeugung mit einem 100%igen Energiemix aus erneuerbaren Energien, hin zu mehr Nachhaltigkeit und Verantwortung. Garantiert durch Regionalnachweise des Herkunftsnachweisregisters. Das Ergebnis ist sauberer Strom direkt aus Ihrer Heimat!

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • 100 % ökologisch erzeugter Strom direkt aus Ihrer Heimat
  • Senkung der CO2-Emission vor Ort
  • Bequeme Nutzung unseres Online-Services
  • Unabhängigkeit von den großen Kohle- und Atom-Kraftwerksbetreibern
  • Keine radioaktiven Abfälle

Sie möchten mehr zu AVG.Öko Regional wissen?

Strom aus Aschaffenburger Biowärme
Erster Schritt für die Öko-Fernwärme in Aschaffenburg war vor vielen Jahren der Bau des Biomasseheizkraftwerks im Leiderer Hafen. Von hier aus werden heute rund 140 Haushalte, Schulen und Gewerbebetriebe im Stadtteil Leider sowie ca. 235 Haushalte und Gewerbebetriebe in der Lamprecht- und Wermbachstraße mit Fernwärme versorgt. Seit 2019 ist auch die Oberstadt mit Schloß, Rathaus und Chistian-Schad-Museum sowie weitere Haushalte mit einer neuen rund sieben Kilometer langen Fernwärmeleitung angebunden. Der bei der Erzeugung der Bio-Fernwärme mit entstehende Strom liefert einen Teil der Regionalnachweise für dieses Produkt.

Strom aus Aschaffenburger Sonne: Solarenergie
Die Sonne scheint überall, doch bei uns erfreut sie jetzt auch die Strombezieher: 22 Photovoltaikanlagen der Aschaffenburger Versorgungs-GmbH sowie mehr als 1.000 weitere Anlagen im Netzgebiet der AVG speisen jährlich rund 11,5 Gwh ökologisch erzeugten Strom ein. Die Zahl der Anlagen steigt stetig an. Freuen Sie sich also auf jeden Sonnenstrahl - von oben und aus Ihrer Steckdose. Konkret bedeutet dies für AVG.Öko Regional: Die Solar-Freiflächenanlage bei der Trinkwasseraufbereitungsanlage Aschaffenburg liefert einen weiteren Teil der Regionalnachweise.

Lebensqualität mit Verantwortung: AVG.Öko Regional
Unsere Region wird jetzt noch lebenswerter. Genießen Sie die ganze Lebensqualität des Bayerischen Untermains und das gute Gefühl nachhaltiger Energieversorgung. AVG.Öko Regional wird aus einem intelligenten Mix ökologischer Energieträger, die ausschließlich vor Ort betrieben werden, gewonnen:

100 % Strom aus erneuerbaren Energien
100 % Strom aus regionaler Erzeugung - zertifiziert über Regionalnachweise des Regionalnachweisregisters

Stromkennzeichnung*

Umweltauswirkungen

AVG.Öko Regional*                                    

0 g/kWh CO2 Emission                                                   

0 g/kWh radioaktiver Abfall                

Deutschland - Mix

476 g/kWh CO2 Emission

0,0004 g/kWh radioaktiver Abfall

 

Zusammensetzung

AVG.Öko Regional                                      

45,5 % Erneuerbare Energien, gefördert nach dem EEG     

54,5 % Sonstige erneuerbare Energien                                                                       

Deutschland -  Mix

15,4 % Kernenergie

43,8 % Kohle

  6,5 % Erdgas

  2,5 % sonstige fossile Energieträger

28,7 % Erneuerbare Energien, gefördert nach dem EEG

 3,1 % Sonstige erneuerbare Energien

 

* voraussichtlicher Energiemix, da der Tarif erst ab 01.10.2019 angeboten wird

Ansprechpartner

Servicecenter
Werkstraße 2
63739 Aschaffenburg

Montag bis Freitag
08.00 Uhr - 18.00 Uhr

Telefon: (0 60 21) 3 91-3 33
Fax: (0 60 21) 3 91-1 33
E-Mail: kundenservice@stwab.de

Skype:

Skype call