Marc Robitzky

(vom 20.11.2019)

Benefiz-Karikaturen von Marc Robitzky

Aktionen für einen guten Zweck beim Aschaffenburger Stadtfest entwickeln sich zu einer kleinen Tradtion. Waren im Vorjahr Greser & Lenz am Werk, so hatte in diesem Jahr der Aschaffenburger Künstler Marc Robitzky mehr als zwei Stunden lang für einen guten Zweck live Karikaturen gezeichnet.

Auf der AVG-Familienbühne am Theaterplatz ließen sich rund 20 Personen von Marc Robitzky karikieren. Das in dieser Zeit „eingezeichnete“ Geld wurde von der AVG auf 300 Euro aufgestockt und dem Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Aschaffenburg für seine wichtige und unterstützende Arbeit übergeben.

Marc Robitzky hat übrigends auch das Treppenhaus im neuen Stadtwerke-Verwaltungsgebäude mit Graffitis gestaltet....mehr dazu lesen

 

Marc Robitzky zeichnet beim Stadtfest 2019

Der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst (AKHD) Aschaffenburg wurde 2009 eröffnet und ist Anlaufstelle für Familien mit Kindern/Jugendlichen mit einer lebensverkürzenden Erkrankung in und im Umkreis von ca. 50 km um Aschaffenburg. Er unterstützt und begleitet die Kinder sowie die Eltern und Geschwister. Die Begleitung ist kostenfrei.

Der AKHD fördert die Selbsthilfe, ist ein Forum, in dem sich Familien in ähnlicher Lebenslage austauschen und vernetzen können und bietet eine ehrenamtliche Begleitung zu Hause. Ehrenamtliche Mitarbeiter/innen begleiten langfristig, häufig über Jahre, an der Seite der betroffenen Familie. Sie hören zu, gehen mit den Kindern spazieren, spielen und sind Ansprechpartner für Themen wie Trauer, Tod, Abschied und den Alltag mit einem erkrankten Kind.

Mehr Informationen unter www.akhd-aschaffenburg.de

zurück

Ihr Kommentar: