So macht Klimaschutz Spass

(vom 09.02.2021)

E-Mobil - Unterwegs Strom zum Haushaltstarif tanken und noch mehr!

Alle Vorteile auf einen Blick:

Sie möchten mehr wissen? Dann sprechen Sie unseren Kundenservice (Tel. 06021 391-333 oder kundenservice@stwab.de) an. Sie sind gerne für Sie da.

Video: Strom tanken mit der Stadtwerke-Karte 

Sauberer kann Mobilität nicht sein

Mit den AVG.Klimatarifen „tanken“ Sie Ihr Elektroauto zu Hause mit 100 % zertifiziertem Ökostrom und unterwegs zum Haushaltsstrompreis. Kombinieren Sie jetzt einfach, günstig und transparent die Stromversorgung von Haus und Elektroauto – das gilt für alle Ökostromtarife AVG.Klima, AVG.Klima Mini und AVG.Klima Regional. Mehr Infos>>

Unterwegs mit der Stadtwerke-Karte Strom tanken

Ganz schön praktisch: Lassen Sie die E-Ladefunktion kostenfrei auf Ihrer Stadtwerke-Karte freischalten. Der Betrag für das Laden wird übrigens von Ihrem Girokonto abgebucht, nicht vom Guthaben auf der Stadtwerke-Karte. Mehr Infos>>

So macht Klimaschutz Spaß: 50 Euro Bonus

Und das sollten Sie sich nicht entgehen lassen: Ab sofort erhalten alle Besitzer eines E-Autos, die unseren AVG.Klimastrom beziehen, bis auf Weiteres einmal im Jahr einen Bonus von 50 Euro auf ihre Stadtwerke-Karte. Am besten gleich auf einen der Klimatarife umsteigen und Prämie sichern. Mehr Infos>>

Die eigene Stromtankstelle für zu Hause

Ihr neues Elektroauto ist bestellt? Dann brauchen Sie neben einem kostengünstigen Stromtarif auch die richtige Lademöglichkeit. Ein E-Auto sollte nämlich nur im „Notfall“ an einer normalen Haushaltssteckdose aufgeladen werden da dort spezielle Schutzeinrichtungen fehlen. Besser, schneller und sicherer lädt man sein Elektrofahrzeug mit einer sogenannten Wallbox. Das ist eine kleine Heimladestation mit einer höheren Ladeleistung und besserer Überwachung als über eine Schukosteckdose.

Ergänzend zu den AVG.Klimatarifen bieten wir Ihnen daher auch die für Sie passende Ladesäule bzw. Wallbox zu günstigen Konditionen. Kaufen Sie die Wallbox über den Shop der AVG, so profitieren Sie als Energiekunde außerdem vom Cashback auf Ihre Stadtwerke-Karte.

Übrigens: Um noch mehr für E-Mobilität zu motivieren, fördert der Bund über die KfW mit einem Zuschuss von 900 Euro den Kauf sowie die Montage und Installation privater E-Auto-Ladestationen. Beachten Sie, dass der Antrag vor Bestellung der Ladestation direkt im KfW-Zuschussportal gestellt werden muss. Die Gesamtkosten für die förderfähigen Bausteine müssen über 900 Euro liegen, da diese sonst nicht gefördert werden können. Wir haben sowohl günstige als auch KfW-zuschussfähige Wallboxen und Ladestationen für Sie im Angebot.

E-Mobil unterwegs in der Region und europaweit mit dem ladenetz Verbund

Alle Stromtankstellen der AVG finden Sie in einer interaktiven Karte.  Die AVG hat sich beim Ausbau einer Ladeinfrastruktur in Aschaffenburg für die Zusammenarbeit mit dem „ladenetz.de“ Netzwerk entschieden. Mit dem ladenetz.de Stadtwerke-Verbund können Sie an mehr als 15.000 Ladepunkten in Deutschland – europaweit sogar an über 45.000 – Ihr Elektrofahrzeug aufladen, ganz egal bei welchem Ladestationsbetreiber* oder zu welcher Uhrzeit. Eine Vertragslaufzeit gibt es nicht, dafür die volle Kostenkontrolle. Und mit unseren Partnern bei ladenetz.de arbeiten wir daran, stetig unser Ladenetzwerk weiter auszubauen.

*bei allen Ladesäulenbetreibern, die eine Roamingvereinbarung mit ladenetz.de abgeschlossen haben.

<
Unterwegs zum Haushaltstarif Strom tanken
Mit der Stadtwerke-Karte unterwegs Strom tanken
KfW Förderung für Wallboxen
Mit der Wallbox zu Hause Strom tanken
>
zurück

Ihr Kommentar: