Energie sparen

(vom 07.10.2020)

Energie sparen mit der AVG

Ihre Heizung ist in die Jahre gekommen? Sie wollen Ihre Stromkosten senken? Sie möchten Ihr Haus energetisch sanieren und im Förderdschungel das richtige Angebot finden? Oder Sie sind Vermieter und brauchen einen Energieausweis? Wir sind für Sie da – online und persönlich! Übrigens auch auf der Bau- und Immobilienmesse „Mein Zuhause“ am 17. und 18. Oktober 2020 in der Stadthalle Aschaffenburg.

Jederzeit sicher Strom, Erdgas, Fernwärme und Wasser liefern – das ist unsere Kernkompetenz. Als kommunaler Energieanbieter stehen wir für höchste Versorgungssicherheit. Doch wir können mehr als nur die reine Energieversorgung. Seit vielen Jahren setzen wir auf die Energiewende vor Ort und bieten Ihnen dazu umfassenden Service in Sachen Energieeinsparung und Energieeffizienz. Neben der klassischen Energiesparberatung und dem Ausstellen von Energieausweisen haben wir ab sofort zwei neue Services im Angebot – unseren Energiesparrechner und die Förderauskunft.

Einsparpotenziale per Knopfdruck ermitteln

Durch die Fenster zieht es, die Heizung ist in die Jahre gekommen oder Sie wollen die Energie der Sonne für warmes Wasser nutzen? Mit unserem neuen Energiesparrechner bewerten Sie anhand weniger Daten die aktuelle Energiekennzahl Ihres Hauses. Passend dazu können Sie ganz einfach und schnell die Wirkung verschiedener energetischen Sanierungsmaßnahmen simulieren. Sie erfahren, in welchem Umfang sich die einzelnen Maßnahmen und Investitionen für Ihre Immobilie lohnen sowie was Sie an Energie, Kosten und CO2-Emissionen sparen.

Zu den einzelnen Maßnahmen sind darüber hinaus die passenden Fördermöglichkeiten zusammengestellt. Der Rechner greift dabei auf rund 6.000 aktuell verfügbare Förderungen für energieeffizientes Bauen, Sanieren und Modernisieren zurück.

Alle Informationen inklusive der Links zu den relevanten Förderprogrammen sind in einem Ergebnisreport zusammengefasst, den Sie als PDF downloaden können.

Probieren Sie unseren Energiesparrechner doch gleich mal aus!

 

Einfach die passende Förderung finden

Förderauskunft

Ob Sie ein neues Haus bauen oder Ihre bestehende Immobilie modernisieren: Erhöht sich mit der Maßnahme die Energieeffizienz des Hauses, winken Zuschüsse, Fördermittel, Steuervorteile und günstige Kredite des Staates. Doch oft bleiben – nicht nur aus Unwissenheit – öffentliche Förderungen ungenutzt. Denn schnell verliert man sich im Förderdschungel.

Damit Sie die richtigen, zum Teil erheblichen Fördermöglichkeiten finden, steht Ihnen jetzt die Online Fördermittel-Datenbank auf unserer Webseite zur Verfügung. Hier können Sie sich einen schnellen und umfassenden Überblick über die relevanten Förderprogramme für Ihre geplanten Bau- und Sanierungsmaßnahmen verschaffen – kostenlos und völlig unverbindlich für Sie. Klicken Sie einfach mal in unsere Förderauskunft rein!

<
Energieausweis
Energiesparen
Farblabel Bedarfsausweis
Stromfresser
Thermografie Bauernhaus
>

Mit weniger Energie bares Geld sparen

Hier mal den Stecker ziehen oder den Schalter umlegen, dazu nach und nach alte Stromfresser durch energieeffiziente Geräte ersetzen: Oft reicht das schon aus, um kräftig Energiekosten zu sparen. Und damit die Rechnung aufgeht, sind unsere Energiesparberater mit viel Rat und Tipps für Sie persönlich da. Vereinbaren Sie jetzt ein kostenloses Beratungsgespräch über unser Servicecenter unter 06021 391 – 333, um die richtigen Kostensenker zu ermitteln.

Und noch mehr: Vermutlich wissen Sie, wie viel Strom Sie pro Jahr verbrauchen. Aber kennen Sie auch Ihre größten Stromverbraucher? Um Ihnen auf die Spur zu kommen, können Sie als Stadtwerkekunde sich für 14 Tage kostenlos ein Strommessgerät ausleihen, mit dem Sie den Stromverbrauch der einzelnen Elektrogeräte messen können. Nutzen Sie das Angebot, um die größten Energieverschwender in Ihrem Haushalt ausfindig machen und wertvolle Einsparpotenziale zu nutzen. Mehr Infos finden Sie auch hier >>

Den Ausweis bitte vorzeigen

Wer seine Wohnung oder sein Haus verkaufen oder vermieten möchte, muss ihn ohne Nachfrage vorgelegen und bei der Vertragsunterzeichnung aushändigen: den Energieausweis. Als energetische Visitenkarte zeigt er den energetischen Zustand des Hauses, den Energieverbrauch, die zu erwartenden Energiekosten und mögliche Modernisierungsmaßnahmen.

Auf einer Farbskala lässt sich der Energieverbrauchswert je Quadratmeter ablesen: „Grün“ steht für einen geringen Energieverbrauchswert. „Rot“ bedeutet: Sparpotenzial vorhanden. Zehn Jahre ist ein Energieausweis gültig, dann muss ein neuer beantragt werden.

Wussten Sie schon: Auch die AVG stellt für Sie verbrauchsorientierte Energieausweise für Bestandsimmobilien aus. Sie basieren auf der tatsächlich verbrauchten Energiemenge für Heizung und Warmwasser der letzten drei Jahre. Die Kosten liegen bei 50 Euro pro Ausweis.

Interessiert? Mehr zum Energieausweis der AVG erfahren Sie hier>>

 

zurück

Ihr Kommentar: