Wasser ist Leben Quelle: AVG

(vom 22.03.2020)

Weltwassertag: Trinkbrunnen der AVG gehen in Betrieb

Am Sonntag, 22. März ist Weltwassertag. Er wird alljährlich von den Vereinten Nationen ausgerufen. Motto des diesjährigen Weltwassertags 2020 ist "Water and Climate Change": "Wasser und Klimawandel".

Mit diesem Motto wollen die Vereinten Nationen verdeutlichen, wie eng die Themen Wasser, Natur und Klimawandel miteinander verbunden sind. Gerade die letzten beiden trockenen Sommer mit langanhaltenden Hitzeperioden haben uns gezeigt, dass auch wir als ein wasserreiches Land vor Veränderungen stehen. Das bedeutet für den Wassersektor, dass er sich an die neuen klimatischen Bedingungen anpassen muss.

Dazu gehört zum Beispiel, dass insbesondere in Regionen mit Wasserknappheit noch effizienter mit Wasser umgegangen werden muss. Dazu könnten beispielsweise eine verstärkte Regenwassernutzung zur Gartenbewässerung gehören, geänderte Bewirtschaftungsmethoden in der Landwirtschaft oder neue Regenwasserspeicher, um den Landschaftswasserhaushalt nachhaltig funktionsfähig zu erhalten.

Ab dem Weltwassertag sprudeln auch wieder die Trinkwasserbrunnen der Stadtwerke. Sie ermöglichen einen freien Zugang über die Wasserversorgung hinaus zu Leitungswasser im öffentlichen Raum. Hier finden Sie die Trinkwasserbrunnen Ihrer Stadtwerke:

·         am Radweg gegenüber dem Wasserwerk in der Niedernberger Straße

·         in der Aschaffenburger Straße/Ecke Reiterweg in Gailbach

·         am Reisemobilstellplatz/Willigisbrücke

·         vor der Stadtwerke-Zentrale in der Werkstrasse 2

·         Ab Mai im Freibad an neuem Standort hinter dem Umkleidebereich.

Und so sehen unsere Trinkbrunnen aus:

<
Trinkbrunnen Servicecenter Quelle: AVG
Trinkbrunnen Frohsinnstraße, Quelle: Sabine Löscher
Modell Trinkwasserbrunnen Freibad, Quelle: Steinmetzschule
Trinkwasserbrunnen Niedernbergerstraße 2, Quelle: AVG
Trinkwasserbrunnen Reiterweg, Quelle: AVG
Trinkwasserbrunnen Reisemobilstellplatz, Quelle: AVG
>
zurück

Ihr Kommentar: