(vom 22.05.2019)

Neuer Trinkwasserbrunnen eröffnet

In der langen Hitzeperiode des vergangenen Sommers stieß die Trinkwasserversorgung in Aschaffenburg an ihre Grenzen. Deshalb hat die AVG gehandelt: Mit dem neuen Trinkwasserbrunnen 9 E, der am 21.5. in der Nähe des Wasserwerks eröffnet wurde, ist die Trinkwasserversorgung der Stadt und der angeschlossenen Umlandgemeinden nun wieder sichergestellt.

Eröffnung Brunnen 9 E
Über das neue Brunnenhaus freuen sich: Dennis Neßwald (Bürgermeister Kleinostheim), Jürgen Herzing (Bürgermeister Stadt Aschaffenburg), Jürgen Reinhard (Bürgermeister Niedernberg), Jessica Euler (Bürgermeisterin Stadt Aschaffenburg) Dieter Gerlach (Geschäftsführer AVG) und Klaus Herzog (Oberbürgermeister Stadt Aschaffenburg), von links nach rechts

Ersetzt wurde der Brunnen 9 E der 1979 unweit des Wasserwerkes seinen Betrieb aufgenommen hatte. Durch die Verstopfung des Kiesklebefilters mit feinem Sand hatte sich die Leistungsfähigkeit zunehmend verschlechtert. Der neue Brunnen 9 E wurde unweit des Alten gebohrt. Die Gesamtinvestitionen belaufen sich hierbei auf rund 600.000 Euro. Mehr zum Brunnen lesen >>>

zurück