(vom 12.03.2020)

Unternehmensverbund Stadtwerke beschließt Vorsorgemaßnahmen zur Coronakrise

Der Unternehmensverbund der Stadtwerke Aschaffenburg hat gemeinsam mit seinen Tochtergesellschaften Maßnahmen beschlossen, die helfen sollen, die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Dazu gehören die Schließung der Bäder und Eissporthalle für die öffentlichen Besucher sowie die Absage verschiedener Veranstaltungen. Zudem gibt es Neuerungen beim Betreten der Stadtbusse. Alle Maßnahmen gelten ab morgen, Freitag, 13. März 2020 bis auf weiteres....mehr

zurück