Bild

Alles aus einer Hand.
Immer vor Ort. Ihre Stadtwerke. 

Pressemitteilungen

Stromausfall in Hemsbach - Lösung in Sicht

Nach Sturmtief „Sabine“ im vergangenen Jahr sorgte am Sonntag, 24. Januar, heftiger Schneefall erneut im Mömbriser Ortsteil Hemsbach für Stromausfall. Bäume brachen unter der Schneelast zusammen und fielen auf die Stromleitung. 2018 hat die Aschaffenburger Versorgungs-GmbH (AVG) den Strom-Netzbetrieb der Marktgemeinde Mömbris inklusive aller Ortsteile übernommen. Um weiteren Stromausfällen vorzubeugen, hat die AVG bereits die Erdverlegung der Stromleitung zwischen Hemsbach und Brücken beauftragt.

Ab Montag 18.01.2021 gilt eine Tragepflicht für FFP2-Masken in den Stadtwerkebussen

Nach den neuen Vorgaben der Bayerischen Staatsregierung gilt ab Montag den 18.01.2021: ohne eine FFP2-Maske ist die Mitfahrt in den städtischen Omnibussen nicht mehr möglich. Das heißt, Fahrgäste mit einer einfachen Mund-Nasenbedeckung, sowie mit Schals oder Kunststoffvisieren, können nicht befördert werden.

Stadtwerke spenden Laptops aus dem Recyclinghofladen an das Jugendparlament Aschaffenburg

Am Mittwoch, 16. Dezember, hatten die Stadtwerke zehn Laptops für das Jugendparlament der Stadt Aschaffenburg an Frau Dr. Carolin Blum für die Aktion „mitgeklickt“ übergeben.

Unternehmensverbund Stadtwerke schließt seine Kundencenter ab Mittwoch für persönliche Besuche und stellt Busfahrplan um

In Bayern hat die Staatsregierung beschlossen vom Mittwoch, 16. Dezember 2020 an, das öffentliche Leben weitgehend herunterzufahren. Daher schließen das Servicecenter der Stadtwerke/ AVG in der Werkstrasse 2 und das Kundenzentrum am ROB ab Mittwoch, 16.12.2020 zunächst bis einschließlich 08.01.2021 für persönliche Besuche.  Beide Kundencenter bleiben aber telefonisch und per Mail erreichbar.

Zudem wird der Busfahrplan ab Mittwoch, den 16.12.2020 auf den Ferienfahrplan umgestellt. Ab Montag, 04.01.2021 gilt der sogenannte „Erweiterte Samstagsfahrplan“.

Klärschlamm des Zweckverbandes Aschafftalgemeinden ersetzt in Zukunft fossile Brennstoffe

Abwasserverband der Aschafftalgemeinden liefert Klärschlamm zur Trocknung an die Stadtwerke Aschaffenburg

Eine neue Kooperation bei der Trocknung und Verwertung von Klärschlamm gingen die Stadtwerke Aschaffenburg am Dienstag, 08.12.2020 mit dem Abwasserverband der Aschafftalgemeinden (AVA) ein. In der Kläranlage Weyberhöfe, die vom AVA betrieben wird, unterzeichneten Dieter Gerlach, Werkleiter der Stadtwerke und Marcus Grimm als Verbandsvorsitzender die Verträge. Anwesend waren auch sämtliche Bürgermeister der beteiligten Gemeinden aus dem Aschafftal: Christoph Ruppert (Bessenbach), Andreas Zenglein (Haibach), Michael Baumann (Markt Hösbach), Friedrich Fleckenstein (Laufach), Michael Dümig (Sailauf), Marcus Grimm (Waldaschaff), sowie der Bürgermeister der Stadt Aschaffenburg, Eric Leiderer. Alle Bürgermeister begrüßten die zukünftige Partnerschaft mit den Stadtwerken als „win-win“ Situation. Die Kosten der Klärschlammentsorgung werden sinken und kommen über den Zweckverband den Bürgern bei den Abwassergebühren zugute“, so Verbandsvorsitzender Marcus Grimm.

Anhaltender Lockdown: Eishalle Aschaffenburg beendet die Saison

Die Eishalle Aschaffenburg wird leider nicht mehr in die Saison starten, aufgrund der Vorgaben der bayer. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung muss die Eishalle bis auf weiteres geschlossen bleiben. Da diese Vorgaben nun über die Weihnachtsferien hinaus bestehen bleiben und auch im Januar keine Veränderungen zu erwarten sind, sehen sich die Verantwortlichen der Aschaffenburger Bäder und Eissporthallen GmbH leider dazu gezwungen die Eislaufsaison zu beenden und die Eislauffläche abzutauen.

Positive Bilanz trotz schwieriger Zeiten / DGZ wirbt um neue Partnerunternehmen

Am 30. November ist der Beirat des Digitalen Gründerzentrum Alte Schlosserei (DGZ) zur zweiten Sitzung des Jahres 2020 zusammengekommen. Angesichts des Infektionsgeschehens hat das DGZ zur Videokonferenz geladen. Neben einem Rückblick auf die Ereignisse der vergangenen sechs Monate ist vor allem die Gewinnung neuer Partnerunternehmen für die kommenden drei Jahre das bestimmende Thema.

Ab Montag 7.12.2020 gilt eine Tragepflicht für Mund-Nasenschutz in den Stadtwerkebussen ohne Ausnahmen für alle Fahrgäste

Ab Montag dem 7.12.2020 gilt die Regel: ohne Mund-Nasenbedeckung ist keine Mitfahrt in den städtischen Omnibussen mehr möglich. Diese Regelung gilt ebenso für Personen, die ein ärztliches Attest vorzeigen!

AVG Heizwerk Weichertstraße: Biomasse ersetzt fossile Brennstoffe

Das AVG Heizwerk in der Aschaffenburger Weichertstraße versorgt die Gebäude in der Weichert-, Goldbacher- und Auhofstraße, darunter auch das Finanzamt, mit Wärme. Die Wärme wurde bislang über zwei Erdgaskessel und mit fossilem Brennstoff erzeugt. Das hat sich geändert. Seit Kurzem ersetzt Biomasse den fossilen Brennstoff Erdgas. Der neue Holzheizkessel produziert rund 80 Prozent der benötigten Wärme und spart jährlich bis zu 1.000 to CO2 ein.

Niedernberg schließt Verträge zu Wasserlieferung, Betriebsführung des Trinkwassernetzes und Klärschlammtrocknung mit den Stadtwerken Aschaffenburg/AVG ab

Die Gemeinde Niedernberg arbeitet seit vielen Jahren eng mit dem Unternehmensverbund Stadtwerke Aschaffenburg, insbesondere mit der Aschaffenburger Versorgungs-GmbH (AVG) erfolgreich zusammen: Zu den Sparten Strom und Wasserversorgung kommen nun noch weitere Verbindungen hinzu.