Bild

Alles aus einer Hand.
Immer vor Ort. Ihre Stadtwerke. 

(vom 14.05.2019)

Abschluss der Entflechtungsarbeiten Netzübernahme Mömbris

Die AVG betreibt neben den Strom-, Gas-, Wasser- und Wärmeversorgungsnetzen in Aschaffenburg bereits seit vielen Jahren auch die Stromnetze in Haibach, Johannesberg und Niedernberg. In einem Wettbewerberverfahren hatte die AVG im Februar 2016 die Konzession für das Stromnetz der Marktgemeinde Mömbris für die nächsten 20 Jahre gewonnen. Zuvor wurde das Mömbriser Netz von der Bayernwerk AG betrieben. Um das Netz übernehmen zu können, führte die AVG Verhandlungen über die Netztrennung und den Kaufpreis für die Netzanlagen.

Zum  1. Januar 2018 startete die AVG mit dem Strom-Netzbetrieb der Marktgemeinde Mömbris inklusive aller Ortsteile. Abgeschlossen wurden die sogenannten Entflechtungsarbeiten offiziell am 13. Mai 2019 mit der Fertigstellung des Schalthauses in Mömbris-Schimborn. Der Prokurist und technische Bereichsleiter Patrick Sauer und Geschäftsführer Dieter Gerlach (AVG) trafen dort mit Bürgermeister Felix Wissel (Markt Mömbris)  und dem stellvertretenden Leiter für Kommunen und Kooperationen Günter Jira (Bayernwerk Netz GmbH) zusammen.

In den vergangenen eineinhalb Jahren gab es einiges zu beachten.  Auf Wunsch der Bayernwerk AG wurden in den Ortsteilen Reichenbach, Schimborn,
Königshofen und Dörnsteinbach sogenannte Schutz-Übergabestationen errichtet. Die Schutz-Übergabestationen bilden die Eigentumsgrenze der jeweiligen Netze. Das Mittelspannungsnetz des Bayernwerks wird so im Fehlerfall vom Mittelspannungsnetz der AVG getrennt. In den Stationen wird zum einen die Energie gemessen, die von der Bayernwerk AG an die AVG abgegeben wird. Zum anderen ist dort ein Schutzgerät installiert, welches das AVG-Netz bei Störungen mittels Leistungsschalter vom Bayernwerknetz abtrennt. Drei dieser Stationen gingen im vergangenen Jahr in Betrieb. Die Kosten für diese Schutz-Übergabestationen  belaufen sich auf ca. 500.000 €.

Nun wurde die letzte Anlage in Schimborn im März 2019 fertiggestellt. Damit sind die Entflechtungsarbeiten zwischen den Netzen der Bayernwerk AG und dem Netz der AVG abgeschlossen und die AVG kann mit dem regulären Netzbetrieb beginnen.

Prokurist und technischer Bereichsleiter Patrick Sauer und Geschäftsführer Dieter Gerlach (AVG) , Bürgermeister Felix Wissel (Markt Mömbris) und der stellvertretende Leiter für Kommunen und Kooperationen Günter Jira (Bayernwerk Netz GmbH), von links nach rechts.
zurück