Bild

Alles aus einer Hand.
Immer vor Ort. Ihre Stadtwerke. 

(vom 07.08.2020)

Neuer Trinkwasserbrunnen im Freibad Aschaffenburg ist in Betrieb gegangen

Die Sammlung der Trinkbrunnen in Aschaffenburg wurde um einen neuen Trinkbrunnen im Freibad am 5. August erweitert.

Der Oberbürgermeister Jürgen Herzing und der Geschäftsführer der Aschaffenburger Versorgungs-GmbH (AVG), Dieter Gerlach, nahmen den neuen Brunnen im Freibad in Betrieb. Für die kleinen Badegäste gab es kostenloses Eis und ein kleines Werbegeschenk der AVG. 

Die Zusammenarbeit zwischen der AVG und der Steinmetzschule hat schon eine langjährige Tradition, was die Trinkbrunnen im Stadtgebiet angeht. Beim neuen Brunnen im Freibad führen an der Wand befestigte Spuren voller Kieselsteine wie Bachläufe zum zentralen Trinkgefäß, aus dem die Badegäste ihren Durst am frischen Aschaffenburger Trinkwasser stillen dürfen. Oberbürgermeister Herzing betonte insbesondere, dass das Wasser eine Ressource ist, um die es immer mehr Konkurrenz geben könnte. Obwohl unser Planet zu mehr als 70 Prozent damit bedeckt ist, wird Wasser für eine wachsende Weltbevölkerung zunehmend ein knappes Gut. Denn gerade mal drei Prozent dieser gewaltigen Mengen sind trinkbares Süßwasser, und wiederum nur ein Drittel davon ist für die menschliche Nutzung erreichbar.

zurück