(vom 14.02.2020)

AB in die Zukunft mit Wasserstoff - Energiegespräche am 1.4.20

Sauber, nachhaltig, umweltschonend: Wasserstoff – der grüne Energieträger mit Zukunft. Darum geht es bei den 12. Aschaffenburger Energiegesprächen am Mittwoch, 01.04.2020 um 18 Uhr in der AVG. 

Wasserstoff und mit ihm die Brennstoffzelle sind ein zentraler Schlüssel für die Energiewende – und das in doppelter Richtung. So kann einerseits mithilfe von Strom durch Elektrolyse Wasser in Wasserstoff und Sauerstoff gespalten werden. Wird der Wasserstoff mit überschüssigem Kohlendioxid, also CO2, verbunden, entsteht ein synthetisches Gas: Methan, auch grünes Erdgas genannt, das sich nicht zuletzt im weitreichenden Gasleitungsnetz beliebig speichern lässt. Umgekehrt kann wiederum mithilfe der Brennstoffzelle aus dem gespeicherten Wasserstoff Strom und Wärme erzeugt werden.

Mit viel Know-how, einer ganzen Reihe geplanter und bereits realisierter Projekte bietet die Aschaffenburger Versorgungs-GmbH (AVG) vielfältige, innovative Möglichkeiten, wie bereits heute die Wasserstofftechnologie für eine nachhaltige Energiewende genutzt werden kann. 

Im Rahmen der 12. Aschaffenburger Energiegespräche zeigen Experten der AVG und der Technischen Hochschule Aschaffenburg die Einsatzmöglichkeiten und Vorteile von Wasserstoff bzw. Brennstoffzellen sowohl in Unternehmen als auch in Privathaushalten. Die Veranstaltung findet in der Kantine des neuen Verwaltungsgebäudes der AVG statt. Der Eintritt ist frei!

Termin: Mittwoch, 01. April 2020, 18 Uhr
Ort: AVG, Verwaltungsgebäude, Werkstraße 2, 63739 Aschaffenburg

zurück